Regelwerk Prime-RP

  • styleLogo-85b5768137beca6f4bb6a5abbbe0e9cc03ea8583.png



    Prime-RP | Serverregelwerk

    Stand: 28.01.2021



    I. Allgemeine Regeln


    Das Mindestalter, um auf Prime-RP spielen zu dürfen, beträgt 18 Jahre!

    Der Benutzer erwirbt lediglich ein durch Prime-RP widerrufbares Nutzungsrecht.

    Jede Art von Beleidigungen, Extremismus, ethnischen Anfeindungen, Sexismus oder Ähnlichem ohne RP relevanten Grund ist verboten.

    Benutzer auf Grund ihrer körperlichen Eigenschaften und der Sprach-, Denkweisen zu benachteiligen ist verboten.

    Das bewusste Suchen und Ausnutzen von ungewollten Spielmechaniken, Bugs und Exploits ist untersagt. Sollten solche Lücken gefunden werden, sind diese umgehend im Bugtracker oder Support zu melden.

    Das Ausnutzen von Lücken im Regelwerk ist ebenfalls nicht geduldet.

    Jegliche Art von Mods sind auf Prime-RP untersagt.

    Jeder Spieler hat im Besitz eines störfreien Mikrofons zu sein und Nebengeräusche zu vermeiden.

    Das Werben für andere Projekte sowie üble Nachrede sind zu unterlassen.

    Das bewusste und negative Stören von anderen Spielern und generelles Trolling ist verboten.

    Jeglicher externer Handel mit Spielerkonten und Spielinhalten ist verboten.

    Jedem Spieler ist es möglich bei Einreise eine Person zu kennen. (alte Freunde-Regel)

    Die Regeln können jederzeit geändert werden, und treten mit Veröffentlichung in Kraft.


    II. Spielerkonto


    Jeder Benutzer darf nur ein Spielerkonto besitzen. In Ausnahmefällen kann ein weiteres Konto in Absprache mit dem Support erlaubt werden.

    Der Charaktername muss der Form "Vorname Nachname” entsprechen.

    Der Name muss realistisch sein und darf keine Wortspiele, Adelstitel, akademische Titel oder Ähnliches enthalten. Prime-RP Team behält sich das Recht vor, nicht konforme Namen zu ändern.

    Jeder Benutzer haftet für die Inhalte, die über sein Spielerkonto verbreitet werden.

    Sollten mehrere Personen über dieselbe IP-Adresse laufen, müssen diese beim Support zuvor angemeldet werden.

    Ein Benutzer hat ausschließlich auf die Löschung personenbezogener und urheberrechtlich geschützter Daten Anspruch.


    III. Roleplay Regeln


    Prime-RP ist ein Rollenspiel Projekt. Jeder Spieler ist dazu verpflichtet, konsequent als sein Charakter mit der Welt und anderen Spielern zu interagieren.

    Rollenspiel ist der wichtigste Aspekt von Prime-RP und steht stets im Vordergrund, solange Du Dich auf dem Server befindest.

    Verhaltet euch realitätsnah.

    Dein Leben ist der wertvollste Besitz, schütze es!

    Die Welt von Grand Theft Auto ist angelehnt an die USA in der heutigen Zeit. Fantasie und übermächtige Personen und Dinge sind daher nicht gestattet.


    RP-Flucht ist verboten. Bei Game Crashes ist der Spieler angehalten sich schnellstmöglich wieder im RP einzufinden.

    Meta-Gaming (das IC verwenden von OOC Informationen) ist nicht geduldet.

    Power-RP ist verboten. Zwinge Dein Gegenüber nicht in eine aussichtslose Situation.

    Regelverstöße sind umgehend dem Support zu melden! (am besten mit Videobeweis)

    Sexuelle Handlungen sind ausschließlich erlaubt, wenn beide einverstanden sind.

    Der wahre Tod kann nur durch Hinrichtung oder Selbstmord passieren. Beides ist vorher im Support zu beantragen.

    Bewusstlose denen die Mediziner helfen konnten, können sich nur an alles vor der Bewusstlosigkeit erinnern.

    Solltet ihr im RP bewusstlos werden und die Mediziner kommen zu spät, dann tritt die New Life Regelung in Kraft. Das heißt, dass ihr euch an das vor der Bewusstlosigkeit laufende RP nicht erinnert und teilnehmen dürft!

    Außerdem darf 30 Minuten lang nicht an den Ort des Todes zurückgekehrt werden.

    Ein Spieler der von der New life Regel betroffen ist, darf von anderen Spielern nicht in die RP-Situation zurück geholt werden.

    Exzessives ausnutzen der New Live Regel ist nicht gestattet.

    Das Nutzen von Waffen sollte die letzte Option darstellen, um eine Situation zu lösen.

    Grundloses Töten von anderen Spielern ist verboten! (Random Deathmatch / RDM)

    Grundloses Überfahren von anderen Spielern ist verboten! (Vehicle Deathmatch / VDM).

    Das aktive nutzen von Teleportern die zu Gebäuden führen die nicht öffentlich sind um aus einem RP zu flüchten ist nicht gestattet.


    IV. Crimeregeln


    Um eine Gruppierung zu gründen, muss vorher ein Konzept im entsprechenden Bereich eingereicht werden.

    Zur Gründung benötigt ihr mind. 5 Mitglieder.

    Jegliches Verbünden von Gruppierungen ist verboten.

    Gruppierungen jeder Art dürfen maximal aus 20 Spielern bestehen.

    Es ist lediglich der Besitz von Firmen am Ende jeder Kette erlaubt. Dies umfasst die folgenden Arten: 24/7, Autohaus, Friseursalon, Juwelier, Kleiderladen, Restaurant, Tankstelle, Tattoostudio und Werkstatt. Die maximale Anzahl ist auf 2 begrenzt. Erlaubt sind auch selbst erdachte Firmenarten, für die ein Büro angemietet wird.

    Das temporäre Zusammenschließen von Zivilisten, die keiner Gruppierung jeglicher Art angehören, ist nur erlaubt, wenn alle Personen unabhängig voneinander in das RP involviert sind.


    Während einer Verfolgung und 20 minuten danach ist es nicht gestattet sich auszuloggen.

    Fraktionsmitgliedern, die den Rang 8 oder höher besitzen, sind jegliche korrupte Handlungen untersagt.

    Fahrzeuge die in eine kriminelle Machenschaft verwickelt sind, dürfen nicht eingeparkt werden, um die Fahndung/ das RP aktiv zu verhindern.

    Fraktionsmitgliedern, die Mitarbeiter in einer Werkstatt sind, ist es verboten, jegliche Fraktionsfahrzeuge, egal welcher Fraktion, zu reparieren, lackieren oder zu tunen.


    Das überfallen von Fraktionsmitgliedern im Dienst ist nur mit RP-Hintergrund gestattet.

    Das massive überfallen von Spielern ist untersagt.

    Auch bei einem Überfall sollte stets das RP im Vordergrund stehen.

    Bei einem Überfall sollte nicht die komplette Ware entwendet werden. Handelt rücksichtsvoll und verhältnismäßig.

    Erpressungen sind nur mit RP-Hintergrund gestattet und müssen im Verhältnis zu den Geldmitteln des Erpressten stehen.

    Es ist verboten, bei einer Erpressung o. Ä. eine Überweisung zu verlangen, die über $2000 hinaus geht.

    Es ist ebenfalls verboten, die Einstellung in ein Unternehmen zu verlangen, um die Überweisung selbst zu tätigen.

    Gefesselte Personen sind gefesselt!!!


    Ausnahmezustände oder kriegsähnliche Zustände (wie z.B. direkter Schusswechsel bei Sichtkontakt) sind von einem Admin aufwärts genehmigen zu lassen. So lange diese Zustimmung nicht erteilt wurde, gilt jegliches Töten bei Sichtkontakt als RDM.

    Mitglieder krimineller Organisationen stimmen automatisch der Blood-In/Blood-Out-Regelung zu. Dies hat den Tod des Charakters zur folge und ist nur mit RP-Hintergrund gestattet. Ein Antrag ist nicht notwendig sollte jedoch dem Support zugetragen werden.

    Es dürfen keine Lang- bzw. vollautomatische Waffen von Staatlichen Fraktionen gefordert werden, ebenso ist es den Staatlichen Fraktionen untersagt diese herauszugeben.

  • Flashback

    Hat das Thema geschlossen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!